Durchsuchen nach
Kategorie: Corona Tagebuch

Heute schon mit deiner Kollegin über den Termin morgen geslackt?

Heute schon mit deiner Kollegin über den Termin morgen geslackt?

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 7 Minuten Vom schwarzen Brett zu Workplace, Slack und Co. Interne Kommunikation in Unternehmen durch digitale Plattformen: Ein Einblick Mal ganz von vorne: Globalisierung, Vernetzung, digitales Zeitalter und soziale Medien? Unsere globalisierte Welt ist maßgeblich durch die digitale Vernetzung geprägt. Seit mehr als 20 Jahren erleben wir eine „exponentielle Zunahme an Digitalisierung in Gesellschaft, in Unternehmen und bei einzelnen Akteuren“ (Eicke 2018, S. 55f.; Pleil/Helferich 2020, S. 2). Dies hat weitreichende Auswirkungen auf unseren Alltag, sowohl im privaten als auch im beruflichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Das humboldtsche Bildungsideal und die Online-Lehre in Zeiten der Pandemie

Das humboldtsche Bildungsideal und die Online-Lehre in Zeiten der Pandemie

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 5 Minuten Humboldt, Adorno, Heydorn und der neuhumanistische Bildungsbegriff Aus meiner Perspektive sind die Anforderungen an die Bildungsziele der digitalen und der analogen Bildung sehr ähnlich. Und dabei lohnt es sich zunächst einmal einen Blick auf den neuhumanistischen Bildungsbegriff zu werfen. Nach der neuhumanistischen Bildungskonzeption ist Bildung ist die vielseitige und zweckfreie Beschäftigung des Individuums mit der Umwelt (vgl. Sarweh 2016). Nach dem Humboldtschen Bildungsideal ist Bildung mehr als die reine Aneignung von Wissen. Vielmehr steht Individualtiät und Persönlichkeitsentwicklung im Mittelpunkt. Bildung…

Weiterlesen Weiterlesen

Digitale Bildung kann Teilhabe ermöglichen

Digitale Bildung kann Teilhabe ermöglichen

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 4 Minuten Digitale Bildung birgt das Potenzial, mehr Personen einen guten Zugang zu Bildung zu verschaffen, als es die klassische bzw. analoge Bildung alleine vermag. Die in den vergangenen Jahren stattfindende Digitalisierung beeinflusst verschiedene gesellschaftliche Bereiche und wirkt sich auch auf das Bildungssystem sowie auf die Art, wie Bildung erfolgen kann, aus. Ich gehe davon aus, dass digitale Bildung das Potenzial birgt, mehr Personen einen guten Zugang zu Bildung verschaffen als es die klassische bzw. analoge Bildung alleine vermag. Insbesondere Personengruppen, welche…

Weiterlesen Weiterlesen

Digitalisierung: eine Erfolgsgeschichte unserer Bildungslandschaft

Digitalisierung: eine Erfolgsgeschichte unserer Bildungslandschaft

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 5 Minuten Wie alle anderen Studiengänge auch, sind auch wir – der Master „Gesellschaftlicher Wandel und Teilhabe an der Hochschule München – von der Corona Krise und den damit einhergehenden Veränderungen im Studium betroffen. Lehre ohne Präsenz? Ein Semester nur online studieren? Wie kann das gelingen? Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen gilt es zu bewältigen? Welche Chancen bringt diese Form des Lehrens und Lernens mit sich? Auf diese Reise möchte ich euch gerne mitnehmen. Semesterstart – Aber nur Online Nachdem der eigentliche Semesterstart…

Weiterlesen Weiterlesen

Social Learning – eine Reflexion

Social Learning – eine Reflexion

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 4 Minuten Bildung digital Die Blogreihe „Virtuelle Präsenz Corona“ von Dr. Alexander Klier ist eine Begleiterscheinung des Seminars „Bildung im digitalem Lernraum“. Die Überschrift der Reihe und insbesondere die Einleitung des ersten der insgesamt drei Beiträge lassen vermuten, das Thema der Blogreihe sei der explosionsartig gewachsene Raum des digitalen Lernens. Aufgrund der Corona-Pandamie sind die allermeisten Schüler:innen und Lehrer:innen, aber auch alle „Erwachsenen“, Auszubildenden oder Studierenden gezwungen, online zu lernen. Was bis vor der Pandemie noch für viele Neuland war und häufig…

Weiterlesen Weiterlesen

„Bildung neu denken“ – Digitalisierung als Chance für ein neues Bildungssystem?

„Bildung neu denken“ – Digitalisierung als Chance für ein neues Bildungssystem?

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 10 Minuten Unser aktuelles Bildungssystem Wie lange existiert unser heutiges Bildungssystem eigentlich? Wirft man einen Blick zurück dann lässt sich feststellen, dass unser heutiges Schulsystem aus Zeiten des Kaiserreiches stammt [1] – der Gedanke, Bildung für alle zu gewährleisten war damals eine super Sache und mündet in der heutigen Schulpflicht. So kann natürlich gewährleistet werden, dass jedes Kind aus jeder sozialen Schicht ein Recht auf Bildung hat (was, wie wir wissen, nicht unbedingt zu Chancengleichheit führt). Nun gut, werfen wir noch einmal…

Weiterlesen Weiterlesen

Lernen braucht Management

Lernen braucht Management

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 7 Minuten Selbstorganisation ist Voraussetzung für Onlinelehre! Das Sommersemester hat für alle eine Form angenommen, mit der keiner gerechnet hat. „Lernen“ nimmt in Zeiten von Corona eine neue Form an vor allem im Bereich des digitalen Lernens. Hochschulen und Universitäten deutschland – ja sogar weltweit – machen jetzt Onlinelehre. Aber wie funktioniert Onlinelehre eigentlich? Sind wir bereit für die digitale Transformation der Hochschullehre? Ich möchte gerne in diesem Beitrag das Thema Selbstorganisation und Lernen im digitalen Kontext aufgreifen, da diese die Onlinelehre…

Weiterlesen Weiterlesen

Digitalisierung der Lehre falsch gedacht!

Digitalisierung der Lehre falsch gedacht!

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 3 Minuten Unter Digitalisierung wird meist nur die technische Ausstattung, wie das technische Endgerät, Softwares oder Applikationen verstanden. Der neuen „Lernaufgabe“ bzw. der Wissens- und Informationstransfer zum Lernenden wird jedoch in Digitalpakts oder in Digitalisierungsstrategien meist nicht bedacht. So entsteht eine Lücke zwischen dem Lernenden und dem zu lernenden Inhalt, welche durch die reine technische Ausstattung nicht geschlossen werden kann. Durch die Corona-Pandemie wurde auch nochmal deutlich, dass die Lehrkräfte, Dozenten oder Professoren die neue digitale Lehre noch nicht so gut beherrschen….

Weiterlesen Weiterlesen

Digitalisierung als Rettung der Bildung?

Digitalisierung als Rettung der Bildung?

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 5 Minuten Ungleichheit im Bildungswesen In vielen Erhebungen wurde aufgedeckt, und das nicht erst seit den Pisa-Studien, dass Ungleichheiten durch das Schulsystem in Deutschland vergrößert werden. Diese ungleichen Startvoraussetzungen wirken sich wiederum auf den persönlichen Bildungs- und Ausbildungsweg der Kinder und Jugendlichen aus und dadurch auch auf deren gesamte Zukunft. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, die Ungleichheiten zu erforschen und Wege für mehr Bildungsgerechtigkeit zu finden. Diese Bildungsungleichheit muss dabei stets von zwei Seiten betrachten werden: zum einen die Situation…

Weiterlesen Weiterlesen

Inverted classroom

Inverted classroom

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 2 Minuten Inverted classroom – eine erprobte „Möglichkeit“ der online-Lehre. Inverted Classroom Lehre in Zeiten von Corona, stellt für Lehrende und Studenten eine Herausforderung dar, weil die vorherrschende Präsenzlehre kurzfristig durch online-Lehre ersetzt werden musste. Die online-Lehre wird zwar schon seit geraumer Zeit eingesetzt, aber nicht in dieser Intensität wie sie derzeit während der Corona-Pandemie zum tragen kommt. Erfahrungen die in der Vergangenheit mit der online-Lehre gemacht werden konnten, stehen nun zur Verfügung. Diese Erfahrungen spiegeln sich z.B. in der Methode des…

Weiterlesen Weiterlesen

Ermöglicht die Nutzung digitaler Bildung mehr Autonomie?

Ermöglicht die Nutzung digitaler Bildung mehr Autonomie?

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 5 Minuten Der Begriff Bildung Wenn man sich mit dem Begriff der digitalen Bildung beschäftigt, muss klargestellt werden, über welchen Sachverhalt konkret geredet wird. Für den Begriff der Bildung gibt es eine Unmenge an Definitionen beziehungsweise Denkrichtungen. Die mir bekannteste Einteilung ist die in informelle und formelle Bildung. Formelle Bildung stellt dabei alles dar, was mit der Absicht einhergeht etwas aktiv/absichtlich zu vermitteln. Dies ist überwiegend in den institutionellen Bildungseinrichtungen, welche man im Laufe seines Lebens durchlaufen muss oder kann, der Fall….

Weiterlesen Weiterlesen

Digitale Bildung steht unter dem Primat des Technischen

Digitale Bildung steht unter dem Primat des Technischen

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 4 Minuten Wird der Begriff der digitalen Bildung verwendet, dann wird meist darüber diskutiert, wie Bildung angesichts des fortlaufenden Veränderungsprozesses der digitalen Transformation gestaltet werden soll. Dabei fällt auf, dass gerne mit der unbedingten Notwendigkeit eines „zeitgemäßen Unterrichts“ argumentiert wird, welcher erst durch die Nutzung digitaler Werkzeuge ermöglicht werden könne [1][2]. Für mich ist es wichtig, diesen Blickwinkel hervorzuheben, denn mit ihm wird der Gedanke befördert, dass etwa das Fehlen einer digitalen Tafel oder eines iPad-Koffers als Defizit zu betrachten sei. Gleiches…

Weiterlesen Weiterlesen

Back to the roots – to start the future! Bildung neu „humboldtisieren“

Back to the roots – to start the future! Bildung neu „humboldtisieren“

Lesezeit (inkl. Mediennachweis): 5 Minuten Im humboldtschen Idealtypus von Bildung begegnet der Mensch durch Bildung seinem „wahren Zweck“, nämlich indem er seine Kräfte zu einem Ganzen vereinigt. Humboldt sieht dies nur durch die Freiheit gewährleistet und durch ein aktiv gestaltendes Selbstwirken in der Auseinandersetzung mit der Welt (vgl. Vogel 2008, S. 123). Doch ab dem 19. Jahrhundert ist der Ort, zu dem man zu dieser Bildung gelangt, das humanistische Gymnasium geworden. D. h. der Bildungsbegriff wurde gleichgesetzt mit Allgemeinwissen, verfehlte damit die Idee Humboldts und…

Weiterlesen Weiterlesen