Ein visualisierter Podcast von Tobias Weber im Rahmen des Masterstudiengangs „Gesellschaftlicher Wandel und Teilhabe“ (Master GWT). Produziert als Ergebnis des Seminars „Steuerung digitaler Organisationen“ an der Hochschule München im Wintersemester 2019/20.

Inhalt und Aufbau

Der Podcast begreift Algorithmen als soziale Konstrukte. Unter einer solchen Perspektive haben sie auch immer eine politische Programmatik.

Gliederung bzw. Inhalte

  • 0:00 Einführung – Worum geht es in diesem Video?
  • 0:33 Algorithmen als Technologie zur Entscheidungsfindung – eine neue Thematik?
  • 2:55 Perspektivenwechsel: Den Algorithmus als soziales Konstrukt wahrnehmen
  • 4:09 Entscheidungen von Algorithmen: Eine Frage der politischen Programmatik
  • 5:39 „Selbstlernende“ Systeme als Ausnahme?
  • 7:26 Politische Programmatik als Problematik algorithmischer Entscheidungsprozesse

Organisation

Literatur

  • Buxmann, Peter und Schmidt, Holger (2019): Grundlagen der Künstlichen Intelligenz und des Maschinellen Lernens. In: Buxmann, Peter und Schmidt, Holger (Hrsg.): Künstliche Intelligenz. Mit Algorithmen zum wirtschaftlichen Erfolg. Wiesbaden: Springer Gabler. S. 3-19.
  • Der Spiegel (1956): Die Magie der Roboter. In: Der Spiegel, Nr. 40/1956 vom 03.10.1956, S. 42-53.
  • Stalder, Felix (2017): Algorithmen die wir brauchen. Überlegungen zu neuen technopolitischen Bedingungen der Kooperation und des Kollektiven. In: Rosa Luxemburg Stiftung (Hrsg.) Standpunkte 1/2017. Verfügbar über: https://www.rosalux.de/publikation/id/14556/algorithmen-die-wir-brauchen/
  • Vieth, Kilian und Wagner, Ben (2017): Teilhabe, ausgerechnet. Wie algorithmische Prozesse Teilhabechancen beeinflussen können. Herausgegeben durch die Bertelsmann Stiftung. Verfügbar über: doi.org/10.11586/2017027 
  • Weber, Tobias (2019): Winter der Demokratie im Sommer der künstlichen Intelligenz. Auf Anfrage verfügbar über den Autor.

Musik

Die Musik (Jingle) wurde von Tobias Weber selbst produziert. Sie ist unter den Bedingungen der Creative Commons BY-SA (Namensnennung und Verwendung unter gleichen Bedingungen) weiterverwendbar.

Bild

Bild: geralt – programming-942487 auf Pixabay. Lizenzfreie Verwendung unter den Bedingungen von Pixabay.

CC BY-SA und OER

Eine Verwendung dieses Podcasts unter den Bedingungen der Creative Commons BY-SA, und damit als OER, ist möglich.

Das bedeutet, Sie können sie frei für den Unterricht oder Lehrveranstaltungen verwenden, wenn sie die Namen der Ersteller (sofern nicht anonym) nennen und selbst unter den gleichen Bedingungen zur Verfügung stellen. Sie dürfen die Dateien sogar herunterladen und eigenständig verändern, allerdings gilt auch hier der Hinweis auf die Namensnennung der ursprünglich verwendeten Datei und die Verwendung unter gleichen Bedingungen.